Spiel- und Sportfest in Bad Westernkotten

Am 8. Mai 2019 war es wieder soweit. An diesem Tag fand für die Klassenstufen EP1 und EP2 der Lindenschule, gemeinsam mit den Kindergärten und den beiden Klassen 1 der Grundschule aus Bad Westernkotten, das Spiel- und Sportfest statt.
Nach einem gemeinsamen Aufwärmprogramm ging es an die verschiedenen
Stationen. Hier konnten die Kinder: kegeln, Becher stapeln, Wäsche aufhängen, Sackhüpfen, mit einem Luftballon laufen, mit Getränkekisten rennen, Socken so weit wie möglich werfen oder versuchen eine Kartoffel durch einen Geschicklichkeitsparcour zu transportieren. Dies hat allen Teilnehmern sehr viel Spaß gemacht, auch wenn manches gar nicht so einfach war. Aber seht selbst …

 

Bewegungstag 2019 „Dschungelabenteuer“

 

„Wann machen wir das wieder?“, fragte Joel am Ende des Bewegungstages der Lindenschule. Die Schülerinnen und Schüler hatten einen Riesenspaß beim Durchqueren der Bewegungslandschaft „Dschungel“, welche am 29.03.2019 in der Sporthalle aufgebaut war. Es gab Lianen, Flüsse, Schluchten, Dschungelschaukeln, Wackelstege, Wasserfälle, Kletterfelsen, Wackelbrücken, Seen und Gebirge. Mit Mut, Geschick und Ausdauer und unterstützt durch tatkräftige Eltern, Integrations­assistentinnen und Lehrerinnen schaffte jedes Kind den abenteuerlichen Parcours. Vielen lieben Dank an die zahlreichen Eltern und an Franziska und Neil für die tolle Hilfe bei der Betreuung der Stationen, beim Aufbau und Abbau.

 

Karnevalsparty in der Lindenschule!

Lindenschule Helau! Bad Westernkotten Helau!Lindenschule Helau!

Auch in diesem Jahr haben wir eine große Karnevalsparty in der Lindenschule gefeiert. Eine heitere Polonaise, wilder Tanz und fröhliche Darbietungen der einzelnen Klassen haben die Stimmung zum Überkochen gebracht. In vielen Klassen gab es zum obligatorischen Frühstück auch Süßigkeiten! Was ein ausgelassener Vormittag!  

Ritter Rost in Bad Westernkotten

Jörg Hilbert, der "Erfinder" von Ritter Rost hat uns besucht! In der Autorenlesung haben alle Schülerinnen und Schüler der Lindenschule dem neuen Abenteuer von Ritter Rost und Feuerdrache Koks lauschen dürfen.

In der Nachbarschaft gibt es eine neue Burg, einfach so. Und die Nachbarn sind ziemlich komisch. Sie wollen keine Party! Wie Knofi, Dofi, Sofi und Pofi ihrem Freund Koks helfen, dass trotzdem eine Party gefeiert werden kann, das haben nun alle erfahren.

Mit freundlicher Unterstützung des Medienzentrums Lippstadt konnte diese tolle Veranstaltung an unserer Schule durchgeführt werden. Vielen Dank dafür!

Weihnachten für den Weihnachtsmann

Traditionell üben die Klassen EP3 ein Krippenspiel ein und führen dieses dann im Weihnachtsschulgottesdienst auf. Auch in diesem Jahr haben sich die Schülerinnen und Schüler sehr große Mühe gegeben und dem Weihnachtsmann die schönste Geschichte der Welt vorgelesen und gespielt. Wir danken auch den Eltern für die großartige Unterstützung beim Einüben der Lesetexte und Einkleiden der Schauspieler. Unterstützung bekamen wir sängerisch aus der Klasse EP2. Auch dafür sagen wir herzlichen Dank, das habt ihr alle tolle gemacht heute!!

 

Der Nikolaus ist hier …

 

 

 

Auch in diesem Jahr hat der Nikolaus am 6. Dezember wieder die Schüler-/innen und Lehrerinnen der Lindenschule besucht. Der Nikolaus durfte sich über Gedichte und Lieder freuen, die ihm von einzelnen Klassen vorgetragen wurden. Als Dankeschön hat er den Kindern leckere Stutenkerle mitgebracht. Diese wurden im Anschluss an die Feier in gemütlicher Runde gemeinsam verzehrt. 

 

Verkehrspuppenbühne der Polizei

 

 

Am 29.11.18 besuchte die Polizei die Klassen EP1a und EP1b mit ihrer Puppenbühne. Fiffi, Wusel und Kasper  erklärten den Schülerinnen und Schülern auf unterhaltsame Weise, wie sie sich als Fußgänger und Radfahrer im Straßenverkehr richtig verhalten. So zeigte der Hund Fiffi, wie man zunächst eine freie Stelle sucht und dann richtig die Straße überquert. 

Mit Spannung und Freude verfolgten die Kinder das Puppenspiel.

 

Zum Ende der Vorstellung sangen alle gemeinsam das Lied:

 

Die freie Stelle ist sehr schön,

 

der Autofahrer kann mich sehen.

 

Am Haltstein bleib ich stehen

 

und muss nach links und rechts gut sehen.

 

Und ist die Straße dann noch frei

 

geh ich rüber, eins, zwei, drei.“

 

  

 

Auch einige Eltern schauten sich die Vorstellung an und nutzen die Gelegenheit sich im anschließenden Gespräch mit der Polizei auszutauschen. 

 

„Lesen heißt auf Wolken liegen“

 

Tolle Stimmung herrschte in der Eingangshalle, als sich die Schülerinnen und Schüler der Astrid-Lindgren-Grundschule und der Lindenschule gemeinsam mit dem Lied „Lesen heißt auf Wolken liegen oder wie ein Vogel fliegen“ auf den bundesweiten Vorlesetag einstimmten. Anschließend ging es ran an die Bücher. In allen Klassenräumen wurde mit Begeisterung vorgelesen und zugehört. Von der lustigen Kuh Lieselotte, dem Drachen Kokosnuss bis zu den Drei Ausrufezeichen war für jeden etwas dabei. In kleinen Gruppen hatten die Schüler nicht nur die Gelegenheit spannende Geschichten zu hören, sondern auch andere Schulkinder kennenzulernen und Kontakte zu knüpfen.

 

„Das hat richtig Spaß gemacht“, strahlte Sebastiano am Ende der Veranstaltung. Bei Einem sind sich die Schüler der Lindenschule einig: „Vorlesen ist einfach toll!“ Wir danken allen Vorleserinnen!

Teilen zu Sankt Martin

 

Laternen zum Sankt Martin, das muss sein. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse EP1 haben liebevoll Laternen gebastelt, auch Kinder anderer Klassen haben Laternen mitgebracht, um mit Lichtern einzuziehen. Mädchen und Jungen der Klasse 3 haben mit Frau Hochhaus ein Musical eingeübt und alle hatten große Freude zu sehen, wie der Bettler zunächst nicht beachtet und sogar beschimpft wurde, Soldat Martin aber voller Nächstenliebe seinen Mantel teilte. 

Um das Teilen zwischen den Schülerinnen und Schülern nachzuvollziehen, wurden in allen Klassen Martinsbrezel zum Teilen verteilt. 

Auch außerhalb der Schule konnten wir in diesem Jahr wieder teilen. Päckchen für die Aktion "Weihnachten im Schuhkarton" konnten ihren Weg zu bedürftigen Kindern finden. Herzlichen Dank an alle Spender und Spenderinnen!

Ein großer Applaus für die guten Leistungen unserer Sportlerinnen und Sportler!!!

Trotz der für den September hohen Temperaturen strengten sich die Schülerinnen und Schüler der Klassen EP 3a, EP 3b, 3 und 4 an, um gemeinsam mit der Astrid-Lindgren-Schule interessante Bewegungs­auf-gaben zu meistern. Sie rannten auf Zeit über Kartons, warfen möglichst weit über das Fußballtor, sprangen geschickt in Zonen auf dem Mini-Fußball-Feld und liefen ausdauernd Runden über das Schulgelände.

 

 

Im Wettbewerb haben folgende Schülerinnen und Schüler Ehrenurkunden erlangt:

                                               Joline Arlts

                                               Fabian Becker

                                               Rosalba Foggia

                                               Arne Haggeney

                                               Mustafa Hmadeh

                                               Matthis Jäker

                                               Finn Prahl

                                               Jonas Reen

                                               Celia Rethmeier

                                               Joel Schwarzer

                                               Stella-Jasmin Wall

                                                                        Ben Wintzler

 

Herzlichen Dank an die Eltern Frau Becker, Herr De Vidts, Frau Fordkort, Frau Jäker und Frau Osman Kaya, die die Cross-Lauf-Station betreut haben.                                                               

Die Referendarinnen an der Lindenschule

 

Mein Name ist Christina-Maria Rottkamp. Seit dem 1. Mai 2018 unterstütze ich das Team der Lindenschule als Lehramtsanwärterin. Ich absolvierte das Studium der Sonderpädagogik an der Universität Koblenz-Landau mit den Fächern Mathematik und katholische Religionslehre. Nun hat es mich für das Referendariat wieder in meine alte Heimat verschlagen, denn ich bin in Borchen bei Paderborn aufgewachsen.

 

 

Hallo zusammen!

 

Mein Name ist Corinna Lohmann und ich bin seit Anfang Mai 2018 die neue Lehramtswärterin an der Lindenschule. Ich werde schwerpunktmäßig im Fach Deutsch und dem Förderschwerpunkt Sprache in den Klassen von Frau Lappe und Frau Hoffmann ausgebildet.

 

Einmal wöchentlich begleitet mich mein Hund Rudi in die Igelklasse, mit dem ich derzeit eine zweijährige Ausbildung zum Schulhund-Team absolviere. Mein schulisches Interesse liegt außerdem in der Arbeit mit digitalen Medien. Ich freue mich auf meine weitere (berufliche und persönliche) Entwicklung und die kommende Ausbildungszeit!

Herzliche Grüße,  Corinna Lohmann

Förderschule des

Lindenschule

Förderschule Sprache

Schützenstraße 10

59597 Erwitte -

Bad Westernkotten

Tel.: 02943 - 2700

Fax: 02943 - 48805

lindenschule@gmx.de