Herzlich Willkommen auf unserer Homepage!

31. März 2020

 

Zur aktuellen Situation gibt es einen Elternbrief der Schulpsychologie des Kreises Soest. Bitte öffnen Sie den angegebenen Link, Sie erhalten dort weitere Informationen.

Elternbrief Schulpsychologie Soest.pdf
Adobe Acrobat Dokument 154.0 KB

29. März 2020

 

Die Erreichbarkeit der Schulsozialarbeit hat sich geändert!

 

montags von 9:00 Uhr bis 12:00 Uhr

freitags von 9:00 Uhr bis 11:00 Uhr

 

 

 

Bitte lesen Sie auch im weiteren Verlauf den Elternbrief von Frau Yvonne Gebauer, Ministerin für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen!

200327_Elternbrief der Ministerin.pdf
Adobe Acrobat Dokument 311.1 KB

 

Samstag, 21.3.2020

 

Liebe Eltern,

 

 

aufgrund der weiterhin steigenden Infektionszahlen ist das ärztliche Personal, sind Pflegekräfte und Rettungsdienste besonders belastet. Aus diesem Grund gilt für Eltern oder Erziehungsberechtigte oder Alleinerziehende, die in Berufen im Bereich der kritischen Infrastruktur tätig sind, eine wichtige Erleichterung: Sie können Ihr Kind, unabhängig von der beruflichen Situation des Partners oder anderen Elternteils in die Notbetreuung geben, sofern eine Betreuung durch diese nicht gewährleistet ist.

 

 

Bitte gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Arbeitgeber verantwortungsvoll damit um und bedenken immer, dass es sich um eine Notbetreuung handelt.

 

 

Nehmen Sie diese bitte nur in Anspruch, wenn andere Lösungen ausgeschlossen sind. So tragen alle dazu bei, die sozialen Kontakte möglichst zu reduzieren.

 

 

Es ist ab sofort unerheblich, ob Ihr Kind im normalen Schulbetrieb einen Platz im Ganztag hätte oder nicht: für die Kinder von Krankenpflegern, Ärztinnen und all jenen, die zurzeit so dringend gebraucht werden, ist damit in jedem Fall eine Betreuung bis in den Nachmittag gewährleistet.

 

 

Zudem steht ab dem 23. März 2020 die Notbetreuung bei Bedarf an allen Tagen der Woche, also auch samstags und sonntags, und in den Osterferien mit Ausnahme von Karfreitag bis Ostermontag zur Verfügung.

 

 

Wir bitten Sie auch hier, die Betreuung nur in Anspruch zu nehmen, wenn andere Betreuungsmöglichkeiten ausgeschlossen sind, um persönliche Kontakte so gering wie möglich zu halten.

 

 

Sollten Sie nach Ausschluss anderer Betreuungslösungen einen Bedarf an Notbetreuung haben, melden Sie sich bitte noch heute oder morgen per Mail an: lindenschule@gmx.de Wir werden Sie nach der Anmeldung telefonisch kontaktieren und die weiteren Schritte besprechen.     

 

 

Den Antrag finden Sie auf der Seite des Schulministeriums: www.schulministerium.nrw.de

 

 

Wir sind am Montag und Dienstag im Büro in der Zeit von 9.00 bis 13.00 Uhr telefonisch erreichbar. Bitte kommen Sie nicht persönlich zur Schule, auch hier gilt es, persönliche Kontakte zu vermeiden.

 

Passen Sie auf sich auf und bleiben Sie gesund!!!                

 

 

Herzliche Grüße

 

M. Dahlhoff-Schulze

 

 Donnerstag, 19.3.2020

 

Liebe Eltern,

 

hier noch ein Hinweis zur Schulsozialarbeit:

Frau Kurtz, unsere Schulsozialarbeiterin, ist an den folgen Tagen:

Montag, 23.03.2020, Montag, 30.03.2020 und Montag, 06.04.2020 jeweils in der Zeit von 8.00 - 12.00 Uhr für Sie erreichbar.

Tel: 02943 - 980154

Mail: v.kurtz@diakonie-ruhr-hellweg.de

 

Mit freundlichen Grüßen

 

M. Dahlhoff-Schulze

Förderschule des

Lindenschule

Förderschule Sprache

Schützenstraße 10

59597 Erwitte -

Bad Westernkotten

Tel.: 02943 - 2700

Fax: 02943 - 48805

lindenschule@gmx.de